Grusswort

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,
zum 3. Deutsch-Österreichischen Symposium Pränataldiagnostik laden wir Sie herzlich nach Berchtesgaden ein.
Vor der beeindruckenden Kulisse des Watzmanns präsentieren Ihnen Experten aus Deutschland und Österreich diesmal ein Programm unter dem Motto „Moderne Pränataldiagnostik - Anspruch und Wirklichkeit, neue Herausforderungen“.
Die moderne Medizin, insbesondere Pränataldiagnostik und Perinatalmedizin, beinhaltet einen steten Wandel durch Wissenszuwachs, Verbesserungen der etablierten Untersuchungsmethoden und die Entwicklung neuer Techniken. Dieser Wandel folgt dem aktuellen Zeitgeist in Schnelligkeit und Nachfrage und erfordert – neben permanenter Weiterbildung zum adäquaten und sinnvollen Einsatz der möglichen Untersuchungsmethoden – auch immer mehr die Beschäftigung mit den Folgen und Konsequenzen sowohl im medizinischen als auch im psychologischen und medicolegalen Bereich. Dieser Wandel betrifft auch oft die postnatale Prognose, wie wir am Beispiel der Urogenitalfehlbildungen lernen können.
Mehr und mehr verschiebt sich Pränataldiagnostik ins I. Trimenon, es bleiben dennoch Erkrankungen und Komplikationen wie Infektionen und Plazentationsstörungen, die sich erst im Verlauf der Schwangerschaft zeigen und uns nach wie vor Probleme bereiten.
Wir stellen Ihnen moderne Prä- und Perinatalmedizin in einem umfassenden Konzept dar. In unserem Symposium erwarten Sie Experten-Vorträge und – durchaus auch kontroverse – Diskussionen zu ausgewählten Themenkreisen.
Freuen Sie sich auf zwei spannende Tage in Berchtesgaden – wir freuen uns auf Ihr Kommen!
PD Dr. med. Dietmar Schlembach     Prof. Dr. med. Barbara Schiessl
Allgemeine
INFORMATIONEN
Hier erhalten Sie alle wichtigen und organisatorischen Informationen für die Teilnahme am Symposium.
Teilnahme
ANMELDUNG
Hier können Sie sich zum Symposium anmelden. Erledigen Sie dies in Papierform (offline) oder nutzen Sie die einfache und sichere Onlineanmeldung.