Grusswort

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,
zum nunmehr 7. mal laden wir Sie herzlich nach Berchtesgaden ein zum Deutsch-Österreichischen Symposium Pränataldiagnostik.
Unter dem diesjährigen Motto „Prä- und Perinatalmedizin im Fokus“ haben wir erneut namhafte Pränataldiagnostiker und Geburtsmediziner – unterstützt durch interdisziplinäre Spezialisten – aus Deutschland und Österreich eingeladen und wollen mit Ihnen aktuelle Themen und „Dauerbrenner“ diskutieren.
Der Diskussion um NIPT Rechnung tragend widmen wir uns der Wichtigkeit des Ultraschalls im I. Trimenon sowie den Herausforderungen an die Pränataldiagnostik-Beratung.
Zu beinahe „alltäglichen“ Problemen in der Diagnostik und bei der Betreuung von Schwangeren zählen Adipositas oder die durch die steigende Sectiorate bedingten Herausforderungen der „Abnorm invasiven Plazenta“ sowie der Beurteilung der Sectionarbe.
Immer wieder stellt uns das fetale Gehirn vor Herausforderungen, wir geben Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten der Diagnostik sowie Beantwortung spezieller Fragestellungen.
Über den Tellerrand hinaus schauen wollen wir diesmal mit Referaten zur gynäkologischen Beurteilung von Adnextumoren sowie der Diagnostik bei Extrauteringravidtät.
Abgerundet wird unser Symposium auch in diesem Jahr mit einem Spezialreferat, in welchem unser Fach einmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet wird.
Wir freuen uns sehr, dass wir wieder herausragende Referenten gewonnen haben, mit denen Sie diskutieren können. Nutzen Sie die Gelegenheit und freuen Sie sich auf zwei aufschlussreiche und spannende Tage in Berchtesgaden – wir freuen uns auf Sie!
PD Dr. med. Dietmar Schlembach
Zertifizierung
DEGUM- und ÖGUM-Zertifizierung
Allgemeine
INFORMATIONEN
Hier erhalten Sie alle wichtigen und organisatorischen Informationen für die Teilnahme am Symposium.
Teilnahme
ANMELDUNG
Hier können Sie sich zum Symposium anmelden. Erledigen Sie dies in Papierform (offline) oder nutzen Sie die einfache und sichere Onlineanmeldung.